HERZLICH WILLKOMMEN IN DER REGIONALEN SCHULE PENKUN


Übersicht

Berufsorientierung

Für Eltern und Schüler aus dem Land Brandenburg

Vertretungsplan

Förderverein


  • Regionale Schule Penkun Mai 2018
    Regionale Schule Penkun Mai 2018
  • Regionale Schule Penkun April 2018
    Regionale Schule Penkun April 2018
  • Regionale Schule Penkun Mai 2018
    Regionale Schule Penkun Mai 2018

Die kleinste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns ist von Seen umsäumt. Das Schulgebäude wurde im Jahr 1958 errichtet. Unsere Regionale Schule Penkun ist eine offene Ganztagsschule mit dem Schwerpunkt „Berufsorientierung.“ Überschaubare Klassen- und Schülerzahlen geben der Schule einen fast familiären Charakter. 
Wir arbeiten eng mit den Vereinen der Gemeinde Penkun zusammen und pflegen eine gute Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule in Police.
Wir möchten mit dazu beitragen, dass die Jugendlichen in der Region eine Zukunft haben. Deshalb beziehen wir Handwerker, Landwirte, soziale Einrichtungen und sonstige Firmen in unser Berufsorientierungskonzept ein.
Die Stadt Penkun ist  verkehrstechnisch  gut über die A11/A20 angebunden. Die Großstadt Stettin mit ihren vielen kulturellen Angeboten ist nur 15km entfernt. Nach einer Stunde Fahrzeit ist man im Großraum Berlin und bis zur Ostsee ist es auch nicht weit.  

In unserer Schule gehen die Schüler von der 5. bis zur 10. Klasse. Somit erreichen sie mit erfolgreichen Abschlüssen nach Klassenstufe 9 die „Berufsreife“ und nach Klasse 10 die „Mittlere Reife“.

Die 5. und 6. Klassenstufe bildet die unabhängige Orientierungsstufe. Nach der 6. Klasse entscheiden die Eltern darüber, ob ihr Kind zum Gymnasium wechselt, oder an der Regionalen Schule verbleibt. Ein späterer Wechsel ist bei entsprechenden Leistungsvoraussetzungen ebenfalls möglich.

In der 7. Klasse können die Schüler Polnisch als 2. Fremdsprache erlernen. Somit sind sie in unserer grenznahen Lage sprachlich gut vorbereitet.

Mit entsprechenden Leistungen ist nach Klassenstufe 9 der Übergang in die 10. Klasse möglich. Die 10. Klasse wird mit schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgeschlossen. Außerdem müssen die Schüler eine Jahresarbeit anfertigen und verteidigen sowie eine weitere mündliche Prüfung absolvieren.